A witchy Life

by Napgyermek


07
Ju
Energy flows
07.07.2017 23:40

Es ist eine Zeit, die geprägt ist von Energieflüssen.

 

Zuerst wurden Jackie und ich von unseren Kristallschädeln förmlich in den Zürcher Chinagarten gepeitscht: Pünktlich zum Treffen der G20 hielten Salomé und Pu eine wichtige, energetische Sitzung im Palast des Parks ab, um den Frieden in der Welt zu fördern und den berühmt-berüchtigten Krawallen die Stirn zu bieten.

 

Während die Schädel mit dem Erstellen und Festigen ihres Kraftfelds beschäftigt waren, hatten Jackie und ich genügend Zeit, um einmal mehr die Schönheit des Parks zu geniessen. Aufgrund der Jahreszeit war der gesamte Chinagarten in den weichen Flaum eines Baumes gehüllt, der sich im Zentrum des Parks befindet. Der weisse Flaum tanzte im Wind federleicht Kreise, rieselte wie ein Schneeflockensturm umher und verwandelte dabei die gepflegten Wiesen und Seen des Parks in eine optische Eisdecke. Es war sehr eindrücklich, richtig magisch!

 

Nach dem Wirken im fernöstlichen Park und an diversen, grünen Kraftquellen der Stadt widmeten Jackie und ich unseren eigenen Energieflüssen: Bei einer Aurafotografie, die wir gemeinsam machten, entdeckten wir viel Potenzial und spannende Entwicklungsverläufe, da wir beide dies nicht zum ersten Mal machten.

Sitzung im Parkpalast
Energiefeld

Auch mit Cirrus war ich viel unterwegs.


Gemeinsam entzündeten wir Friedenslichter in der Flughafenkapelle und besuchten das Sommerfest der Institution, in der er arbeitet. Dort herrschte trotz der grossen Menschenmenge und der Hitze eine angenehme und feierliche Atmosphäre. Sowohl mein kleiner Bruder als auch ich konnten so zumindest kurzfristig mal abschalten und es geniessen unter Leuten zu sein. Wir genossen gutes Essen, liessen uns bunte Bänder anflechten und temporäre Einhorn-Tattoos verpassen und genossen die heiteren, lockeren Umgan mit vielen, altbekannten Gesichtern.

 

Die Energie der Masse blockierte ausnahmsweise mal nicht, sondern der human geprägte Geist des Kollektivs stützte uns und verschaffte uns unverhofften, mentalen Aufwind.

Cirrus entzündet ein Friedenslicht
Meine Soulbottle

Es war eine schöne Pause inmitten der Hektik des Lebens!


Ich hoffe nur, wir konnten gemeinsam genug Kraft tanken für das, was noch kommen wird..

Lux-Esbat: Juli 2017

Kommentare