A witchy Life

by Napgyermek


22
Ju
Schul-Magie
22.06.2017 22:00
Kreide-Planeten vor dem Weycher Schulhaus Hofwies

Da es sich bei der Schule, der Universität oder bei was-auch-immer ebenfalls um ein sehr präsentes Alltagsfeld handeln kann, gibt es auch hier viele Gelegenheiten, um magisch zu praktizieren. Kleine Symbole, die auf jeder Papierkante Platz finden, können z.B. die eigenen Ressourcen im richtigen Moment aktivieren und fördern.

 

Heute hat mein Stammlehrer in der Berufsschule, übrigens mit Abstand der beste Lehrer, den ich fachlich und humanistisch jemals hatte, mich nach fast zwei Jahren endlich einmal bei Gelegenheit fragen können, warum ich bei jedem Test auf jeder Ecke oben rechts einen Pfeil zeichne, der nach oben zeigt. Eher scheu, denn ich bin mir den "öffentlichen" Umgang mit Magie im Alltag in der Schweiz nicht ganz gewohnt, erläuterte ich ihm, dass es eine Tiwaz-Rune sei, die für den Erfolg stehe. Er kommentierte es grinsend mit einem lockeren "Ach soooo!" und ich war erleichtert, dass er daraus keine Diskussion startete. Meine Klasse ist zwar sehr locker drauf und die Meisten wissen, denke ich, was ich bin. Dennoch wollte ich nicht vor dem Lehrerpult stehen und einen spontanen Vortrag über Rituale handeln – ich denke, es reichte uns allen nämlich schon, dass unter Anderem genau zu de Thema heute nämlich genügend Prüfungen anstanden.

School of Life

Unseren Lehrern schien nämlich allen gleichzeitig und erst zu Ende des Semesters einzufallen, dass man für ein Semesterzeugnis ja ein Notenschnitt notwendig ist und so hagelte es heute ausschliesslich Prüfungen statt Unterricht, über alle möglichen Themen: Kommunikation, ökologische Hauswirtschaft, räumliche Gestaltung mittels Farben und ihrer Wirken, Traditionen und Rituale, Kenntnisse über die grössten Weltreligionen... Alles ganz, ganz spannende Themen! Aber Prüfungen versetzen mich generell in Panik, vor allem in diesem Semester, in dem ich grundlegend das Gefühl habe, dass einfach nichts gut genug ist und ich sowieso nichts kann oder weiss.
Immerhin: Ich konnte überall was hinschreiben. Mal schauen, wies rauskommen wird.

Tanzende Raben im Schulhof
Video des Tages
Umbra-Esbat: Juni 2017

Kommentare