A witchy Life

by Napgyermek


12
Ju
Trost
12.07.2017 23:40

Ich sage es mir immer wieder, obwohl ich scheinbar nicht lernen will: Ich sollte einfach keine Nachrichten mehr lesen, sehen oder hören. Vor allem das Volk, das seinen Senf jeweils dazu gibt, beängstigt mich zunehmend mit seiner Blödheit...

 

Heute wurde jedenfalls verkündet, dass in der Antarktis ein gigantisches Eisfeld losgelöst hat.
Mich nehmen diese Hilfeschreie der Natur zunehmend mit und so kreisten meine Gedanken darum, was mit unserem schönen Planeten noch werden soll. Manchmal fühle ich mich hoffnugslos, umgeben von so vielen Ignoranten (wortwörtlich), die die Bemühungen Weniger mit Füssen treten.

 

Und wie auf Kommando sah ich ihn, während ich meinen geknickten Blick hob, um zu sehen, ob der Regiozug schon in die Station einfuhr: Über dem Bahnhof von Marthalen erstrahlte ein heller Regenbogen im tristen Grau der Wolken, gesendet von einer versinkenden Sonne, fern am Horizont.

 

Danke... <3

Ein Hoffnungsschimmer?
Tagesauftakt

Kommentare